Home - Fremdgehen - Der Partner ist untreu geworden – Beste Tipps dazu
Der Partner ist untreu geworden

Der Partner ist untreu geworden – Beste Tipps dazu

Manchmal  scheitert eine Beziehung leider daran, dass ein Partner sich sexuell anderweitig umsieht und untreu wird. Doch wie sollte man damit umgehen? Was könnte es für mögliche Ursachen für das fremdgehen geben und was genau hat es zur Folge? Der Partner ist untreu geworden – als wäre eine scheiternde Beziehung an sich nicht schon schmerzhaft genug, wird es umso fieser wenn man zudem auch noch betrogen wird. Kaum ein Punkt schadet und zerstört eine Beziehung so schnell und langfristig wie Betrug. Kann und sollte man so einen Ausrutscher überhaupt verzeihen?

Der Partner ist untreu geworden – Warnzeichen

Der Partner ist untreu geworden – Die Gründe des Fremdgehens sind genauso individuell wie jeder von uns selbst, so kann man natürlich nicht immer alles pauschalisieren aber trotzdem ein wenig darauf achten, ob sich das Verhalten unseres Partners plötzlich drastisch verändert.

Der Partner ist untreu geworden – Meist ist es der Wunsch nach Intimität und Nähe, der jemanden dazu treibt sich diese anderweitig zu suchen. Läuft es also in der Beziehung länger schon schlecht und man streitet häufig, entscheiden sich viele dazu, sich die fehlende Bestätigung und Anerkennung ebenso woanders zu beziehen.

Der Partner ist untreu geworden  Die Handy-Nutzung ist relativ auffällig bei fremdgehenden Partnern. Hat er das Handy ständig bei sich, legt es plötzlich nicht mehr ab, nimmt es überall mit hin oder guckt ständig darauf oder stellt urplötzlich einen Pin ein, kann es definitiv komisch rüberkommen und ein Anzeichen sein. Der Partner ist untreu geworden  Legt derjenige das Handy schnell weg, öffnet eine andere App als Alibi wenn man in die Nähe kommt, wirkt es verdächtig. Natürlich muss dies nicht direkt Untreue bedeuten, passiert es aber ruckartig und immer häufiger, sollte man aufmerksam werden.

Der Partner ist untreu geworden – Die Körperpflege kann auch ein Indiz dafür sein, dass der geliebte Freund oder die Freundin untreu werden. Achtet der Partner plötzlich penibler und gründlicher auf die Hygiene, geht häufiger duschen, verwendet öfter Parfum, obwohl sie es eigentlich gar nicht mag oder der Herr rasiert sich auf einmal täglich, kann dies ein Anzeichen für Betrug sein und sollte hinterfragt werden. Zudem hinterlässt Körpernähe auch Duftspuren, das heißt riecht er plötzlich nach einem Frauenparfüm oder sie kommt mit maskuliner Duftnote nach Hause kann dies natürlich komisch wirken.

Nicht immer bedeuten diese oder andere Anzeichen, dass wir betrogen werden. Veränderungen können auch geschehen, weil wir uns als Menschen weiterentwickeln. Daher ist es sehr wichtig, alles zu hinterfragen was einem auf dem Herzen liegt. Geht der Partner allerdings von heute auf morgen plötzlich mehrfach zum Sport oder übt ein anderes Hobby aus, obwohl er vorher keinen Gedanken an Sport oder ähnliches verschwendet hat, ist es auffällig.

Der Partner ist untreu geworden – Offene Aussprache

Wenn ihr also das Gefühl habt betrogen zu werden, dann sprecht es offen an wenn ihr eine Weile lang komisches Verhalten beobachtet habt. Oft übersieht man die Probleme oder das man sich viel zu wenig Aufmerksamkeit widmet. So fällt häufig auch gar nicht wirklich auf, dass sich einiges verändert oder jemand fremdgehen könnte. Der Partner ist untreu geworden – Oftmals ahnt man es allerdings, möchte es aber gar nicht so wirklich wahrhaben und verdrängt es bewusst aus Angst.

Der Partner ist untreu geworden  – Einige mögliche Gründe

Häufig ist wie oben bereits kurz genannt die fehlende Aufmerksamkeit ein häufiger Grund für das Fremdgehen. Man sucht sich die fehlende Bestätigung und Nähe dann eben woanders, anstatt Probleme auszuarbeiten oder anzusprechen.

Der Partner ist untreu geworden – Oftmals nennen Personen darüber hinaus auch sexuelle Frustration als Hauptgrund für ihre Untreue. Manchen reicht vielleicht eine langfristige monogame Beziehung nicht, während anderen der Sex generell fehlt, weil er vielleicht viel zu selten geworden ist.

Viele möchten nach einer langen Zeit mit einer Partnerin auch ihren Marktwert testen und wissen, ob man auch auf andere Frauen oder Männer noch attraktiv und anziehend wirkt und lassen sich dann dazu hinreißen, sich auf einen One Night Stand einzulassen.

Der Partner ist untreu geworden – häufig heißt es, es sei nichts emotionales sondern bloß  Sex, doch auch damit verletzt man den festen Partner ungemein, denn fremdgehen ist und bleibt fremdgehen, ob nun mit oder ohne Gefühle.

Für viele ist das offene Gespräch über Sex sowie Wünsche diesbezüglich sehr schwierig und es wird in der Beziehung absolut nicht darüber geredet. Manche halten dies vielleicht generell für ein Tabuthema. Fremdgehen ist im Endeffekt auch ein wenig die Konsequenz von mangelnder Kommunikation und einer fehlenden Übereinkunft in Sachen Sex.

Der Partner ist untreu geworden –Betrug  leicht gemacht

Der Partner ist untreu geworden – Während man heute an jeder Ecke des Internets die Möglichkeit geboten bekommt, mehr oder weniger anonym fremdzugehen, fällt es einigen sicher umso schwerer der Versuchung nicht nachzugeben. Im Zeitalter von Facebook, Tinder und ähnlichen Apps wird es einem immer leichter gemacht den Partner zu betrügen. Überall kann man problemlos neue Leute kennenlernen, flirten und Nachrichten im Internet wirken doch irgendwie gar nicht so real. Man hat ja bloß über das Thema Sex geschrieben aber sich längst nicht getroffen. Häufig führt dann aber eins zum anderen und man gibt sich einem Treffen hin. Der Partner ist untreu geworden – Ist es dann doch passiert, löscht man einfach gewisse Apps und Nachrichten und alles ist vergessen, so findet es ja auch niemand heraus.

Der Partner ist untreu geworden  Betrug ist allerdings immer auch ein wenig Auslegungssache, denn für den einen beginnt Fremdgehen schon mit dem bloßen Gedanken an andere Frauen, während für andere Küssen oder nur der Sex mit anderen ein absolutes NoGo ist. Wieder andere leben problemlos in einer offenen Beziehung.

Der Partner ist untreu geworden  – Fremdgehen Verzeihbar?

Der Partner ist untreu geworden – Meist sagt man, geht jemand einmal fremd, geht er immer wieder fremd. So muss man also für sich selbst entscheiden ob man mit dem Gedanken und der Verletzung nach einem Betrug umgehen kann und will oder es daraufhin beendet. So etwas kann man weder vergessen noch wirklich verzeihen und sollte dies eigentlich auch nicht. So ein Ereignis kommt immer wieder hoch, selbst Jahre später kann dies noch ein großer Streitpunkt sein und das Vertrauen ist hinüber. Vertraut  man darauf, dass es bloß ein einziger Ausrutscher war gibt es sicher noch eine Chance auf Besserung, hier hilft gegebenenfalls auch eine Beratung. Generell ist Betrug eine große Belastung für eine Partnerschaft.

Weitere Tipps dazu – Hier

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*

*