Home - Eifersucht - Eifersucht loswerden – Die besten Tipps dazu
Eifersucht loswerden

Eifersucht loswerden – Die besten Tipps dazu

Nicht zu Unrecht wird Eifersucht häufig als das „Gift der Beziehung“ bezeichnet. Das spürst Du im Moment am eigenen Leibe: Dein Partner vertraut Dir nichts mehr an, weil er fürchtet, dass Du wieder wütend wirst. Daraus ergibt sich, dass Du einen noch stärkeren Drang verspürst, ihn zu kontrollieren. Immerhin verheimlicht er Dir etwas, da kann man schon einmal skeptisch werden. Oder? Die Gedanken in Deinem Kopf rasen pausenlos. Du kannst nicht mehr richtig schlafen, fühlst Dich permanent hintergangen und rastlos. Jedes Gespräch zwischen Deinem Partner und anderen Frauen (oder gar Männern) beweist Dir seine Untreue. Zumindest glaubst Du das. Die Streitereien häufen sich und werden immer heftiger. Dabei willst Du Doch eigentlich nur die Einzige für Deinen Partner bleiben. Stattdessen fühlt Ihr beide, wie Ihr Euch immer weiter voneinander entfernt, bis das Ende der Beziehung unausweichlich wird. Es kann so nicht mehr weitergehen.

Doch glücklicherweise hast Du eingesehen, dass es nicht wirklich daran liegen kann, dass Dein Partner seine promiskuitiven Aktivitäten vor Dir verstecken möchte. Stattdessen setzt Du Dir das Ziel, Deine Eifersucht loswerden zu können. Du musst Deine Eifersucht loswerden. So schnell wie möglich. Einsicht ist bekanntlich der erste Schritt zur Besserung; auch, wenn Du Deine Eifersucht loswerden möchtest. Was Du darüber hinaus tun kannst, um Deine Eifersucht loswerden zu können, kannst Du in diesem Ratgeber nachlesen. Du wirst merken, dass auch Du kein hoffnungsloser Fall bist. Lege also das Handy Deines Partners beiseite und werde aktiv, um Deine Eifersucht loswerden zu können!

Eifersucht loswerden: Was genau ist Eifersucht?

Wie es sich anfühlt, eifersüchtig zu sein, weißt Du leider nur zu gut. Doch was genau bezeichnet man als Eifersucht? Grundsätzlich handelt es sich hierbei um ein Wechselbad der Gefühle, das dadurch verursacht wird, dass Du Dich fürchtest, Deinen Partner zu verlieren. Allerdings äußert sich diese Verlustangst nicht in einer Weise, die sofort als solche interpretiert werden kann. Eifersüchtige Personen neigen dazu, ihrem Partner ziemlich wütend und auch gehässig zu begegnen, da sie das Gefühl haben, betrogen zu werden. Manchmal kommt Eifersucht auch mit einem regelrechten Kontrollzwang einher. Das bedeutet, dass der Betroffene sich kaum bremsen kann, wenn es darum geht, dem Partner hinterherzuspionieren. Einen besonderen Grund braucht er dafür nicht. Eifersucht muss jedoch nicht nur aufgrund der Angst, den Partner zu verlieren, entstehen.

Die häufigste Ursache dafür ist ein verletztes Ego. Die Verletzung kann sehr lange zurückliegen oder aber eine Reaktion auf sich verändernde Lebensumstände sein. Aufgrund der Tatsache, dass sich die eifersüchtige Person nicht mehr als vollwertig betrachtet, sieht sie in jedem anderen Menschen potentielle Konkurrenz. Diese Bedrohung der Stellung als einzige geliebte oder begehrte Person des Partners kann dem Eifersüchtigen das Leben zur Hölle machen.

Obwohl Eifersucht in der Regel etwas damit zu tun hat, dass Du Dich vor einem Betrug fürchtest, kann sie durch unterschiedliche Faktoren ausgelöst werden. So sind die häufigsten Gründe für Eifersucht der Mangel an Anerkennung, Liebe, Respekt oder Aufmerksamkeit. Dies muss nicht nur in der aktuellen Partnerschaft geschehen – viele Menschen werden erst eifersüchtig, wenn ihnen ein solcher Mangel widerfährt, doch ziehen den Vertrauensbruch auch in ihre späteren Partnerschaften. Wenn Du also einmal betrogen wurdest und die Beziehung zu Bruch gegangen ist, kann es sein, dass es Dir eigentlich grundlos vorkommt, als betrüge Dich Dein jetziger Partner ebenso. Sich von dieser Unterstellung zu trennen und die Eifersucht loswerden zu können, kann sich sehr schwierig gestalten.

Doch nicht nur innerhalb der Partnerschaft kann es sinnvoll sein, Eifersucht loswerden zu wollen. Auch zwischen Geschwistern tritt sie häufig auf, da man schnell zu der Auffassung kommen kann, dass die Eltern ein Geschwisterteil bevorzugen. Bei Kindern allerdings ist Eifersucht meist nur temporär, in einer Partnerschaft jedoch kann sie, wenn Du nicht versuchst, Deine Eifersucht loswerden zu können, mit der Zeit umso schlimmer werden. Auch werden viele Menschen erst eifersüchtig, wenn sie selbst fremdgehen. Schließlich verheimlichen sie ihren Betrug so gut, dass der Partner nichts davon mitbekommt, weshalb es naheliegend ist, davon auszugehen, dass der Partner seinen Seitensprung ebenso geheimhalten könnte.

Eifersucht loswerden: Muss ich meine Eifersucht loswerden?

Jeder ist mal eifersüchtig. Aus diesem Grund ist es nicht immer notwendig, die Eifersucht loswerden zu wollen. Schließlich kann ein bisschen Eifersucht dem Partner auch vermitteln, dass Dir etwas an ihm liegt, und somit der Beziehung noch mehr Stärke verleihen. „Gesunde“ Eifersucht allerdings entsteht aus einer konkreten Situation und geht auch vorüber, sobald diese vorbei ist. Wenn Du also feststellst, dass Dein Partner mit jemandem flirtet, ist es Dein gutes Recht, eifersüchtig zu sein.

Zum Problem wird Deine Eifersucht jedoch, wenn sie einfach kein Ende findet und sich statt irgendwann abzuklingen immer wieder hochschaukelt. Dafür muss Dein Partner eigentlich gar nichts getan haben – die Gedanken daran, dass Dein Partner Dich betrügen könnte, begleiten Dich entweder den ganzen Tag über oder treten spontan auf. Du hast das Gefühl, dass Dein Partner Dir nicht genügend Aufmerksamkeit widmet, obwohl er Dir eigentlich gar nicht mehr geben könnte.

Wenn Du Dich in dieser Darstellung wiedererkennst, solltest Du darüber nachdenken, wie Du Deine Eifersucht loswerden kannst. Denn obwohl Eifersucht bis zu einem gewissen Grad als Liebesbeweis durchgeht und die Beziehung nähren kann, ist sie, wenn sie zu stark oder zu häufig auftritt, in der Lage, die Liebe zum Erliegen zu bringen. Dein Partner fühlt sich gefangen und glaubt, nichts mehr richtig machen zu können. Abende mit Freunden, die eigentlich ausgelassen und lustig werden sollten, ruinierst Du mit ständigen Kontrollanrufen und einer Standpauke zu Hause. Auch das Durchwühlen persönlicher Gegenstände und heimliche Lesen von Chatverläufen kann ein Grund für Deinen Partner sein, Dich zu verlassen. Im Grunde handelst Du also genau kontraproduktiv: Statt dafür zu sorgen, dass Dein Partner bei Dir bleibt, zwingst Du ihn mit der Zeit, zu gehen. Wenn Dir bereits aufgefallen ist, wie problematisch Eure Situation geworden ist und Du überzeugt davon bist, Deine Eifersucht loswerden zu wollen, solltest Du dies Deinem Partner offen mitteilen. Anschließend könnt Ihr Euch überlegen, wie Ihr handeln wollt. Auf jeden Fall wird es Deinem Partner so möglich sein, mehr Toleranz für Deine krankhafte Eifersucht aufzubringen und Dir gegebenenfalls auch zu helfen, Deine Eifersucht loswerden zu können.

Eifersucht loswerden:  It’s not you, it’s me

Wer seine Eifersucht loswerden möchte, muss dafür verstanden haben, dass es nicht an seinem Partner liegt. Auch wenn der berühmt berüchtigte Satz „Es liegt nicht an Dir, sondern an mir“ häufig als eine schlechte Ausrede für eine Trennung portraitiert wird, ist dies für jeden, der seine Eifersucht loswerden muss, wirklich der Fall. Klar, Deine größte Angst ist, dass Dein Partner Dir fremdgeht. Zwar möchtest Du Deine Eifersucht loswerden, doch gleichzeitig bereitet es Dir auch Unbehagen. Wenn Du schließlich Deine Eifersucht loswerden konntest, hat Dein Partner sicher leichtes Spiel, einen Betrug zu verheimlichen, oder?

Ebenso wie Du Deine Eifersucht loswerden musst, solltest Du Dich auch von Gedanken dieser Art trennen. Wahrscheinlich weißt Du ganz genau, dass Deine Eifersucht nicht daran liegt, dass Deinem Partner einfach nicht zu trauen ist. All die schrecklichen Betrugsfantasien entspringen Deinem Kopf, weshalb Du sie nicht auf die Realität anwenden darfst. Selbstverständlich ist es normal, manchmal etwas unsicher zu sein und Angst davor zu haben, ahnungslos zu sein während der Partner sich mit anderen Menschen vergnügt. Wer betrogen wurde, fragt sich häufig, wie er so naiv sein konnte. Allerdings bringt es nichts, jeder Partnerschaft prinzipiell erst einmal mit Misstrauen zu begegnen. Viel eher sorgst Du auf diese Weise dafür, dass Dein Partner Dir ohne Dein Wissen fremdgehen könnte, da Du ihn ja ohnehin schon beschuldigst. Deshalb solltest Du, um Deine Eifersucht loswerden zu können, Dir selbst klarmachen, dass nicht Dein Partner das Problem ist.

Eifersucht loswerden: weil Du es Dir wert bist

Nicht jeder kann mit Dir mithalten. Dies wird wahrscheinlich auch der Grund sein, weshalb Dein Partner ausgerechnet mit Dir zusammen ist und nicht mit irgendwem anderen. Doch wer seine Eifersucht loswerden muss, kann manchmal Probleme damit haben, seinen eigenen Wert zu erkennen. Daraus ergibt sich noch mehr Eifersucht, da jede Person, mit der Dein Partner auch nur zufällig plauscht für Dich einen erbitterten Konkurrenzkampf einleitet. Dies kann so weit führen, dass Du Dich nur noch mehr abwertest und sogar Deine Leistungen in der Schule, im Studium oder im Job abfallen können.

Das Gemeine an krankhafter Eifersucht ist nämlich, dass man eigentlich genau so handelt, dass das Gegenteil von dem, was man wünscht, eintritt. Wenn Du also glaubst, dass Du schlechter als alle anderen bist, neigst Du auch dazu, Dich gehen zu lassen und Dir weniger Mühe zu geben. Du bekräftigst Deinen Partner also indirekt darin, was Du denkst, was er denkt. Das klingt verzwickt, doch eigentlich ist es ganz einfach. Doch was sollst Du unternehmen, um Deine Eifersucht loswerden zu können? Idealerweise musst Du Dein Selbstbewusstsein stärken, da ein Mangel an Selbstvertrauen oft eine Ursache krankhafter Eifersucht sein kann. Wenn Du nämlich ganz genau weißt, was Dein Partner an Dir hat, verstehst Du auch, dass andere ihm dies nicht bieten können. Das hilft auch Dir, die Eifersucht loswerden zu können.

Versuche also, die Energie die Du an das Kontrollieren und Wütendsein verlierst, in Selbstpflege zu stecken. Räume Deine Komplexe aus dem Weg indem Du entweder an Deinen vermeintlichen Mängeln arbeitest oder Dich damit abfindest. Du kannst dies auch gemeinsam mit Deinem Partner machen. Anstatt jedoch einfach einzufordern, dass er Dir Komplimente macht, solltest Du ihm das Problem mit Deinem fehlenden Selbstvertrauen schildern. Vielleicht kann er Dir ja eine Aufzählung davon machen, was Dich besonders macht. Anschließend kannst Du jedes Mal, wenn Du die Eifersucht aufziehen spürst, einen Blick auf diese Liste werfen und die Punkt für Punkt durchlesen.

Auch kann es beim Eifersucht Loswerden helfen, wenn Du mehr mit Deinen Freunden unternimmst. Wenn Dein Partner der alleinige Träger Deines Aufmerksamkeitsbedürfnisses ist, kann das die Beziehung sehr stressen. Statt also zu verlangen, dass Dein Partner den ganzen Tag mit Dir verbringt, musst Du Dich dazu zwingen, selbst zu gehen. Erstens hast Du so eine willkommene Abwechslung, die auch Deinen Partner entlasten wird und zweitens wirst Du aufgrund dessen, dass Du Dich mit Deinen Lieben amüsieren kannst, von Deinen eifersüchtigen Gedanken abgelenkt.

Ebenfalls hilfreich kann es sein, wenn Du beginnst, Dich mehr um Dein Aussehen zu sorgen. Nicht nur, dass Du dann tatsächlich attraktiver wirkst: Wenn man das Gefühl hat, wirklich etwas für seine Attraktivität getan zu haben, fühlt man sich besser und wirkt auch anziehender. Dabei handelt es sich also quasi um eine selbsterfüllende Prophezeiung. Abgesehen von einem erweiterten Pflegeritual oder schmeichelhafter Kleidung ist auch Sport eine gute Methode, die Eifersucht loswerden zu können. Nicht nur, dass Du auf diese Weise Deinen Körper in Topform bringen kannst – darüber hinaus kannst Du bei dynamischen Sportarten auch Deine Wut herauslassen und den Kopf frei kriegen. Wenn Du magst, kannst Du daraus ein richtiges Spiel entwickeln, um Deinen Eifersucht loswerden zu können. Jedes Mal, wenn Du das Gefühl hast, wieder übermäßig eifersüchtig zu werden, rennst Du eine Runde so schnell Du kannst um den Block. Dies wird Dir helfen, die aufgestaute Wut loszuwerden und klare Gedanken zu fassen. Darüber hinaus kann Sport dafür sorgen, dass sich Deine Gefühlsregungen beruhigen und Du Deine Emotionen ins Gleichgewicht bringen kannst. So kann es durchaus sein, dass Deine Eifersuchtsattacken sich mit der Zeit von selbst mindern.

Eifersucht loswerden: Finde etwas, das Dir ebenso wichtig ist, wie Dein Partner

Dein Partner ist das Wichtigste in Deinem Leben. Die Angst, ihn zu verlieren, macht Dich derart wahnsinnig, dass Du ihn beinahe dazu drängst, Dich zu verlassen. Ist das nicht genau die albtraumartige Vorstellung, vor der Du Angst hast? Um Deinen Partner wirklich bei Dir halten und Deine Eifersucht loswerden zu können, musst Du etwas in Deinem Leben finden, das Du für niemanden auf der Welt aufgeben würdest. Auf diese Weise kannst Du die Verantwortung, die Du Deinem Partner als Mittelpunkt Deines Lebens auflastest, dämpfen. So wird nicht nur Dein Partner entspannter, sondern auch Du kannst Deine Eifersucht loswerden.

Es kann ziemlich stressig sein, das Gefühl zu haben, dass der Andere nicht ohne einen selbst weiterleben möchte. Dein Partner kann sich bedrängt fühlen und kann gegebenenfalls mit Dir zusammenbleiben, obwohl die Liebe auf seiner Seite schon längst verschwunden ist. Als wäre das nicht schlimm genug, muss er sich auch noch ständig für alles rechtfertigen. Das ist nicht unbedingt das, was man sich in einer Beziehung wünscht. Wenn Du Dir eine Leidenschaft suchst, die Dich abgesehen von Deinem Partner befriedigt, kann dieses angespannte Verhältnis deutlich einfacher werden und Du Deine Eifersucht loswerden.

Weitere Tipps

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*

*