Home - Frau erobern - Frauen richtig anschreiben – So musst Du es machen
Frauen richtig anschreiben

Frauen richtig anschreiben – So musst Du es machen

Vor ein paar Jahren in der vorherigen Generation noch undenkbar, plagen sich vor allem Jugendliche mit der Frage, wie sich Frauen richtig anschreiben können. Hatte es die Generation davor noch mit herkömmlichen Ansprechen zu tun, so findet aktuell der erste Kontakt meist nicht mehr verbal statt. Ob auf Single-Börsen, auf Sozialen Medien oder in Gruppen-Chats, die Möglichkeiten Frauen anzuschreiben sind schier unendlich. Bemängeln viele ältere Semester diese Herangehensweise und die fehlende Romantik, so ist das Thema Frauen richtig anschreiben zu können bei den Jugendlichen alltäglich. Es ist auch die Einfachheit und die enorme Quantität an potentiellen Partnern, welche Single Börsen etc. so interessant für den Mann machen. Musste man sich früher noch im echten Leben mit der Konkurrenz messen und den Mut haben die Frau persönlich anzusprechen, so genügt heutzutage nur ein Klick. Selbst Abfuhren bzw. Körbe schmerzen so weniger als damals, da diese ebenfalls nach einem Klick schnell vergessen sind. Hier liegt aber die Krux, denn Experten meinen, dass aufgrund der Einfachheit vieles verloren geht. Gerade Flirttechniken können nicht optimiert werden, da man es in vielen Fällen gar nicht nötig hat, da man schließlich vom Überfluss an Ansprechpartnern lebt. Doch wie kann man hierbei herausstechen und ist ein Herausstechen hier überhaupt von großer Bedeutung? Die Antwort lautet: ja! Denn auch im Online Flirt muss man ich mit vielen Männern messen, sogar viel mehr Männern als im echten Leben. Hat eine Frau an einem Abend in einer Diskothek vielleicht mit 5-7 Männern zu kämpfen, kann es auf online-Flirt Ebene passieren, dass sie binnen Minuten beim zehnfachen liegt. Aus diesem Grund empfiehlt es sich auch hier, sich etwas Besonderes einfallen zu lassen, damit man die volle Aufmerksamkeit der Dame bekommt und frühzeitig das Rennen für sich entscheiden kann.

Frauen richtig anschreiben – Warum sollte ich Frauen anschreiben

In Zeiten von Tinder und Lovoo ist das Thema des Online-Flirts beliebter denn je. Mit einem Klick steht einem die Welt des Flirtens schier endlos offen. Doch ist die Entwicklung in dieser Hinsicht ein gutes Zeichen in Hinblick auf die Zukunft oder eher bedenklich, wie es viele Kritiker sehen? Denn unter dem akuten online-Dating Wahn leidet die Realität. Kaum ein Jugendlicher kennt noch das Gefühl jemanden auf offener Straße anzusprechen und anzuflirten. Dies liegt vermehrt daran, dass es den Jugendlichen zu leicht gemacht wird Frauen richtig anschreiben zu können. Dabei sind nichtmals Single-Börsen, die aktuell Hochkonjunktur feiern das Problem, sondern eher die Entwicklung im Bereich Social Media. Facebook macht es vor, denn das Interagieren mit fremden Frauen ist für Männer schon längst kein Hindernis mehr. Gerne schreibt man jemand Fremdes an und wartet auf Feedback. Würde man sich auf offener Straße oder im Bus niemals trauen, so geht das Anschreiben im Internet schon von ganz alleine. Auch eine öffentliche Abfuhr bleibt einem erspart. Grund dafür ist vermehrt die Einfachheit solcher Gespräche und fehlenden Konsequenzen. Würde man im Bus eine Frau ansprechen, so liefe man Gefahr, öffentlich einen Korb zu bekommen. Im Internet sieht dies ganz anders aus. Wenn man versucht Frauen richtig anschreiben zu wollen, bedenkt man erst einmal gar nicht die Konsequenzen, weil diese gar nicht öffentlich sind. Man wird demnach nicht vor mehreren Leuten bloß gestellt, sondern bekommt im schlimmsten Fall eine klare Ansage via Nachricht. Diese ist aber eben so leicht weiter zu klicken, wie das Erreichen der nächsten Frauen zum Anschreiben. Man lernt also schlichtweg nicht mit Niederlagen umzugehen, ergo kann man auch nichts an seinen Flirttechniken optimieren, obwohl dies nötig wäre. Hier entscheidet leider die Quantität über die Qualität. Dabei kann man aber auch lernen Frauen richtig an zu schreiben. Hierzu bedarf es ebenfalls wie im echten Flirt ein paar Grundkenntnisse. Ebenfalls spielt der Lernfaktor eine große Rolle. Man kann abwägen wie Flirtsprüche bei Frauen ankommen und daraus etwas lernen. Stumpfes Weiterklicken macht weniger Sinn, wenn man ein langfristiges Ziel verfolgt. Kurzfristig mag dies zwar alles schön und gut sein, wer aber auf Dauer Erfolg im Online-Dating haben will, sollte auch mit Abfuhren arbeiten und sich erst einmal hinterfragen.

Frauen richtig anschreiben – Wo kann ich Frauen am besten anschreiben?

Wenn man erst einmal gehört hat, dass seine Freunde aktiv Frauen im Internet anschreiben, sollte man sich erst einmal bemühen Quellen für qualitativ hochwertige Flirtportale zu sammeln. Flirtportale sind im Vergleich zu Social Media Plattformen besser, da dort eine bessere Grundeinstellung zum Thema Flirten herrscht. Hier gilt vermehrt sehen und gesehen werden, so dass man schneller auf passende Frauen trifft, die ebenfalls des Flirtens wegen dort sind. Frauen richtig anschreiben kann man allerdings nicht von Geburt an, ganz im Gegenteil. Der Mensch ist geprägt von lebenden Kontakten. Vor allem ältere Semester haben viele Schwierigkeiten in Bezug auf Online-Dating. Der fehlende Blickkontakt und die ausbleibende Nähe machen es älteren Personen sehr schwer mit Menschen auf einer Flirt-Basis zu schreiben. Wohingegen Jugendlich das online Flirten mit der Muttermilch aufgenommen haben. Frauen richtig anschreiben liegt ihnen scheinbar im Blut. Grund dafür ist der frühe Umgang mit Kontaktplattformen wie Facebook, Instagram oder aber auch Whatsapp. Reale Gespräche finden meist nur noch selten statt, vor allem in der Freizeit. Ist man doch ständig mit seinen Freunden via Social Media vernetzt. Frauen richtig anschreiben zu können sollte demnach den Jugendlichen weniger Probleme bereiten. Doch gibt es beim Anschreiben von Frauen etwas zu beachten? Sollte man unbefangen drauf los schreiben? Gibt es bestimmte Methoden, die es einem erleichtern Frauen zu bezirzen? Und wie erfolgsversprechend sind eigentlich Online-Dating Plattformen wie Tinder und Lovoo?

Frauen richtig anschreiben – Was gibt es beim Anschreiben zu beachten?


Vorab sei zu erwähnen, dass es gravierende Unterschiede beim Anschreiben von Frauen gibt. Hat man auf der einen Seite Social Media Plattformen, wo der Flirtfaktor eigentlich eher gering ist, hat man bei Single-Börsen eben einen sehr hohen Flirtfaktor. Letzten Endes hat beides seine Vor- und Nachteile. Lediglich die Strategie wie man Frauen richtig anschreiben lernt, ändert sich hierbei. Doch wie kann man nun Frauen richtig anschreiben? Gibt es vielleicht ein paar Allround-Tipps, die man als Laie beherrschen sollte? Sollte man lieber individuell etwas schreiben oder Copy-Pasten, wenn man etwas Gutes und Eloquentes gefunden hat? Ist die Anrede wichtig und was gehört überhaupt alles in die erste Nachricht rein, die man den Frauen schickt? Wie Du schon siehst, ist die Frage wie man Frauen richtig anschreiben kann, nicht einfach zu beantworten. Hier bedarf es einen kleinen Exkurs in die Welt des Online-Datings.

Frauen richtig anschreiben – Online Flirten wird immer wichtiger

Online-Dating und das damit verbundene online Flirten ist allgegenwärtig und heutzutage ein Alltagsthema. Allerdings ist es auch hier wichtig, sich richtig mit der Materie auszukennen, denn schließlich handelt es sich ebenfalls um einen Flirt. Wie man Frauen richtig anschreiben kann, wissen auch viele Flirtexperten, die den Real Flirt mit dem Online Flirt kombinieren. Hierbei ist zu erwähnen, dass der Attraktivitäts-Bonus wichtiger ist, als im echten Leben und vor allem kann man nicht gut und schnell gegen ein Handicap in puncto Aussehen ankämpfen. Demnach ist es beim Online-Dating respektive Online-Flirt wichtig, dass man wenigstens halbwegs dem Ideal der Frau optisch entspricht. Gerade Flirt-Apps wie Tinder sorgen sogar dafür, dass das Aussehen bzw. der optische erste Eindruck wichtiger denn je ist. Hierbei hat man nicht mal eine Chance dagegen zu wirken. Das Prinzip von Tinder läuft nämlich wie folgt. Nach und nach werden einem Frauen vorgeschlagen, die man entweder liken oder disliken kann. Liked man eine Frau, so passiert vorerst gar nichts. Man kann auch nicht schon dabei Frauen richtig anschreiben, denn man hat dazu erst gar nicht die Möglichkeit. Erst wenn die Frau ihrerseits Dich auch liken sollte, kommt ihr in ein separates Chat-Fenster. Dieses Prozedere hat natürlich seine Vor- und Nachteile. Frauen richtig anschreiben wäre hier eher zweitrangig, da durch den Like das Interesse der anderen Partei schon bestätigt worden ist. Es wird einem somit richtig leicht gemacht ins Gespräch zu kommen. Nachteil an dieser App ist natürlich, dass viele Flirtexperten erst gar nicht ins Geschehen eingreifen können, da sie vielleicht optisch den Kürzeren gezogen haben. Hier entscheidet demnach in erster Linie der Attraktivitäts-Bonus.

Frauen richtig anschreiben – Das Erlernen von Tipps und Tricks beim Anschreiben

Was gibt es für Tricks und wie kann man Frauen richtig anschreiben?  Gibt es überhaupt Tricks oder sollte man in der Regel nicht einfach man selbst bleiben? Die Wahrung der Persönlichkeit ist in der Tat wichtig, schließt aber das andere nicht aus. Man kann auch mit seiner Persönlichkeit arbeiten bzw. Stärken besonders hervorheben. Diese Stärken wären beim Frauen richtig anschreiben natürlich die Eloquenz im Schreibstil. Rhetorisch bewanderte Männer werden ist hierbei sehr einfach haben für Aufmerksamkeit zu sorgen. Und darum geht es auch beim Online-Flirt: um Aufmerksamkeit. Frauen richtig anschreiben und die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken und Fähigkeiten, die beherrscht werden müssen. Grund dafür ist natürlich, die geringe persönliche Bezug gepaart mit dem massiven Angebot an Konkurrenten, die vielleicht optisch ein wenig mehr noch hervorstechen. Nun gilt es diese Konkurrenten auszustechen, indem man Frauen richtig anschreiben lernt. Ich für meinen Teil nutze immer etwas Außergewöhnliches, womit der Gegenüber nicht rechnet. Generell sollte man harmlose Begrüßungen und Komplimente schnell ad acta legen, denn Frauen richtig anschreiben geht so schon einmal nicht. Ein lustiger Spruch bei dem die Frau hängenbleiben muss und am besten noch mit offenen Mund dasteht, wäre natürlich die optimale Lösung. Die Frau muss interessiert sein und erwartungsvoll zurückschreiben. Erst dann ist ihr Interesse geweckt. Ist ein passender Spruch auch erst einmal gefunden, darf dieser auch aus zeitlichen Gründen per copy-paste weitergeleitet werden. Dies ist in dem Fall der Masse geschuldet. In der Regel legt der Flirtexperte auch beim Anschreiben von Frauen viel Wert auf Individualität, die somit erst einmal dezent vernachlässigt wird. Allerdings sollte sich das Frauen richtig anschreiben auch lohnen.

Frauen richtig anschreiben – Online Dating ist die neue Form des Kennenlernens

Das online-Dating ist auch dem Vormarsch, so viel steht fest. Die Flirt-Börsen und Flirt-Apps feiern Hochkonjunktur. Doch ist diese Entwicklung mit zweierlei Maß zu messen. Zum einen scheint es bedenklich zu sein, da die soziale Ebene arg darunter leidet. Zum anderen kann man aber in einer relativ kurzen Zeit eine große Masse an potentiellen Partnern kennenlernen, was damals halt nicht möglich war. Frauen richtig anschreiben und kontaktieren war damals zu Beginn der 2000er noch nahezu ein Fremdbegriff. Damals gab es gerade einmal Messenger und Ansätze von Social Media Plattformen. Allerdings befand sich alles noch in Kinderschuhen. Derartige Ausmaße in puncto online-Dating waren damals noch unvorstellbar.

Frauen richtig anschreiben – Ist die Entwicklung des Online Flirts gut oder schlecht?

Viele fragen mich, ob ich die Entwicklung im online-Dating Bereich für bedenklich halte. Ich für meinen Teil freue mich über eine derartig interessante Auswahl an Möglichkeiten mit Frauen in Kontakt zu treten. Dabei haben Single-Börsen mittlerweile auch gar keinen pfaden Beigeschmack mehr wie noch zu Beginn. Allerdings bin ich ein Verfechter von der Theorie, dass man Frauen richtig anschreiben sollte. Plumpes Anmachen oder langweilige Anreden halte ich in diesem Fall für unangebracht. Ich befürworte mehr die kreativen Varianten von Flirtsprüchen. Frauen richtig anschreiben geht also nur mit Witz und Kreativität einher. Aus diesem Grund sehe ich die Entwicklung sogar eher zum Vorteil, sofern man sich nicht nur auf den Online-Flirt stürzt. Als kleine Ablenkung oder gar zum Testen von Flirtsprüchen sind Single-Portale oder Dating-Börsen sicherlich einen Besuch wert.

Frauen richtig anschreiben – Fazit

Alles in allem ist der online-Flirt auf dem Vormarsch und eigentlich auch nicht mehr weg zu denken. So spaßig die neue Errungenschaften wie Tinder zum Beispiel sein mögen, sollte man stets darauf achten wie man sich verhält, damit man auch Frauen richtig anschreiben kann. Ähnlich wie im echten realen Flirt gibt es auch hier meist nur eine einzige Chance. Der Vorteil bei einem Online-Flirt ist allerdings, dass Du länger Zeit hast, Dir etwas Passendes einfallen zu lassen. Aus diesem Grund, gib Dir Mühe und sein kreativ. Frauen richtig anschreiben ist nicht schwer, zumal Du wirklich lange Zeit hast. Hierbei solltest Du schon immer einen Schritt voraus sein und gleichzeitig eine gewisse Eigendynamik entwickeln. Erst wenn die Frau ebenfalls gefesselt ist vom Gespräch, kann der Chat erst einmal losgehen. Wie man Frauen richtig ansprechen kann, hast Du dir damit schließlich schon selbst beantwortet.

Weiteres zum Thema Online Flirten – Hier

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*

*