Home - Ex zurück - Freundin zurückgewinnen – So klappt es garantiert
Freundin zurückgewinnen

Freundin zurückgewinnen – So klappt es garantiert

Freundin zurückgewinnen – Manchmal sind es einzelne Bemerkungen, die das Fass zum Überlaufen bringen. In einem Moment seid Ihr noch ein Paar und im Nächsten musst Du Dir Gedanken darüber machen, wie Du Deine Freundin zurückgewinnen kannst. Ganz egal, ob die Trennung absehbar war oder nicht: Wenn Du Deine Freundin zurückgewinnen willst, gibst Du Dir wahrscheinlich auch die Schuld für das endgültige Beziehungsaus. In einem wilden Gemisch aus Wut und Trauer packt sie ihre Sachen und geht. Solche Momente können die Gedanken ganz schön zum Rasen bringen. Eigentlich findest Du, dass Du im Recht bist, gleichzeitig hast Du es aber auch nicht so gemeint und möchtest Deine Freundin zurückgewinnen. Und das häufig schon, bevor sie überhaupt richtig gegangen ist.

Doch wie kannst Du Deine Freundin überhaupt zurückgewinnen? Oder noch wichtiger: Möchtest Du Deine Freundin zurückgewinnen? Da Beziehungen und insbesondere Trennungen ein wildes Spiel mit unseren Gefühlen treiben, ist es vielen Menschen kurz nach einem Beziehungsende nicht möglich, diese Fragen rational zu beantworten. Deshalb ist es kein Wunder, dass Du Hilfe suchst, weil Du Deine Freundin zurückgewinnen willst. Hier kannst Du jedoch einen Ansatz dafür finden.

Freundin zurückgewinnen: Sollte ich meine Freundin zurückgewinnen?

Für Deine Mitmenschen kann die Absicht, dass Du Deine Freundin zurückgewinnen möchtest, vielleicht etwas seltsam anmuten. Du schottest Dich ab, schmiedest Pläne und verwirfst sie wieder. Bevor Du diese Sache jedoch konkret angehst, solltest Du eine dringende Frage klären: Sollte ich meine Freundin zurückgewinnen? Da es beinahe unmöglich ist, darauf kurz nach der Trennung eine Antwort zu finden, kann es Dir helfen, wenn Du Dir eine Pro- und Contra-Liste anlegst.

Direkt nach dem Aus werden Dir vermutlich viele positive Dinge einfallen. Das bedeutet leider nur selten, dass die Beziehung wirklich das Nonplusultra für Dich war. Viel eher liegt es daran, dass die meisten Personen dazu neigen, ihre Partner insbesondere nach einer Trennung stark zu idealisieren. Obwohl in der Gegenwart der eigentlich geliebten Person mit der Zeit viele Dinge sehr nervig geworden sind, überwiegen nach einem überraschenden Aus häufig die guten Eigenschaften. Kein Wunder: Eine Trennung hinterlässt oft mindestens eine Partei verwirrt und einsam. Da kann schnell das Gefühl aufkommen, dass selbst täglich Streit besser ist als die viele Zeit, die man plötzlich für sich hat, um sie allein zu verbringen.

Aus diesem Grund ist es notwendig, dass Du nicht sofort versuchst, Deine Ex zurückzuerobern. Stattdessen solltest Du Dir darüber bewusst werden, ob die Beziehung wirklich so gut funktioniert hat, wie Du jetzt, wo Du gekränkt bist, glaubst. Auch, wenn es unsensibel klingt: Der Wunsch, die Freundin zurückgewinnen zu können, geht in vielen Fällen auch mit verletztem Stolz einher. Das bedeutet keineswegs, dass die Liebe nicht echt war und ist. Viel eher fängst Du plötzlich an, Dich zu fragen, wie furchtbar Du denn sein kannst, dass der Schlussstrich vonseiten Deiner Exfreundin wirklich notwendig war. Selbst wenn Du auch überlegt hast, Dich zu trennen: Wieso es Deine Partnerin zuerst getan hat, beschäftigt Dich womöglich ganz schön.

Idealerweise verhängst Du für Dich selbst also ein Kontaktverbot, wenn Du Deine Freundin zurückgewinnen möchtest. Auf diese Weise kannst Du anfangen, Deine Gedanken zu sortieren. Selbstverständlich gibt es auch ganz offensichtliche Gründe, die gegen das Freundin Zurückgewinnen sprechen. Wenn Deine Freundin Dich für jemand anderes verlassen hat und jetzt eine glückliche Beziehung führt, solltest Du es ihr gönnen. Klar, Du möchtest Deine Freundin zurückgewinnen, weil Du sie noch liebst. Allerdings heißt es im Volksmund so schön: Zeit heilt alle Wunden. Und gewissermaßen stimmt dies auch. Abgesehen davon wird es sehr wahrscheinlich kein schönes Ende nehmen, wenn Du Deine Freundin zurückgewinnen möchtest und deshalb versuchst, sie mit ihrem neuen Freund auseinanderzubringen. So sicherst Du Dir lediglich, dass Deine Exfreundin Dich umso negativer in Erinnerung behält und möglicherweise gar nichts mehr von Dir wissen möchte. Also wäre der Versuch schon zunichtegemacht, bevor Du ihn unternommen hast.

Freundin zurückgewinnen: Fange stets bei Dir selbst an!

Vielleicht kennst Du die Gründe, weshalb Du verlassen wurdest. Vielleicht auch nicht. Nach einer Beziehung hast Du jedenfalls eine Menge Zeit, die Du gezwungenermaßen mit Dir selbst verbringen musst. Warum solltest Du diese also nicht nutzen? Die beste Idee, die jemand, der verlassen wurde, haben kann, ist sowohl sich als auch dem Expartner reichlich Zeit zu gönnen. Während Deine Exfreundin diese nutzen kann, um sich gegebenenfalls einzugestehen, dass es ein Fehler war, Dich zu verlassen, kannst Du in aller Ruhe an Dir arbeiten. Das bedeutet allerdings nicht, dass Du Dich um jeden Preis nur ihr zuliebe verändern sollst. Möglich, dass es Dinge gibt, die Dich auch an Dir selbst stören. Beispielsweise verbringst Du zu viel Zeit vor dem Rechner oder schläfst regelmäßig zu lange. Es kann sein, dass solche Eigenschaften mit der Zeit auch Deiner Freundin gehörig auf den Nerv gefallen sind und Du eigentlich auch weißt, dass sie nicht besonders positiv sind. Deshalb kannst Du nun, wo Du allein bist und wieder Zeit für Dich hast, versuchen, ein besserer Mensch zu werden.

Häufig ist dies auch der Beweis, den Frauen nach einer Trennung insgeheim sehen wollen. Allerdings solltest Du nicht denken, dass Deine Freundin Dich dann nur zurückhaben möchte, weil Du so großartig geworden bist. Es geht viel eher um die Motivation dahinter. Wenn Du bereit bist, Dich zu ändern, ist das ein großer Liebesbeweis. Dieser benötigt aber auch etwas Zeit, denn große Veränderungen geschehen nur selten über Nacht. Wenn Du also Deine Freundin zurückgewinnen willst, musst Du es mit dem Verbessern wirklich ernst meinen. Selbst wenn es im Anschluss darauf nicht noch einmal mit Euch klappen sollte, wirst Du Dich deutlich besser fühlen.

Freundin zurückgewinnen: Versuche, Deine emotionale Welt wieder in Ordnung zu bringen

Wenn Dir kurz nach Deiner Trennung jemand sagt, Du sollst Deine Gefühle auf die Reihe bekommen, mag das für Dich ziemlich zynisch klingen. Wie sollst Du das anstellen? Du hast eine geliebte Person verloren und fühlst Dich nun einsam. Alles, worüber Du nachdenken kannst, ist, dass Du Deine Freundin zurückgewinnen möchtest. Doch so unempfindsam ist dieser Vorschlag nicht. Deine Gefühle zu sortieren und Deine emotionale Welt in den Griff bekommen, ist ein essenzieller Schritt, um Deine Freundin zurückgewinnen zu können.

Klar, vermutlich drängt es Dich, Deiner Exfreundin zu zeigen, wie schlecht es Dir geht. Du hast schon zahlreiche wehleidige Nachrichten an sie getippt, Dich bei Deinen Freunden ausgeweint – leider rückt Dein Verlangen so nur in die Ferne. Du möchtest Deine Freundin zurückgewinnen, weil sie Dich noch liebt und Dich auch wiederhaben möchte. Nicht, weil sie Mitleid mit Dir hat. Selbst wenn Du Deine Freundin zurückgewinnen kannst, weil Du ihr so leidtust: Glücklich werdet Ihr auf diese Weise nicht. Und die nächste Trennung, die quasi vorprogrammiert ist, wird noch mehr wehtun. Deshalb bist Du gezwungen, Dir erst einmal eine Auszeit zu nehmen und Deinen Kopf freizukriegen, wenn Du Deine Freundin zurückgewinnen willst.

Selbstverständlich ist es Dein gutes Recht, zunächst zu trauern. Diese Phase ist für Deinen emotionalen Einklang auch notwendig. Irgendwann solltest Du jedoch einen Schlussstrich ziehen und wieder anfangen zu leben. Triff Dich am besten mit Freunden, egal, ob Ihr ins Kino geht oder zusammen Sport treibt. Apropos Sport: Deinen Körper in Form zu bringen kann helfen, Dein Selbstbewusstsein zu stärken. Gleichzeitig setzt körperliche Betätigung Endorphine, also Glückshormone, frei, die Du momentan bitter nötig hast. Wenn Du wieder klar denken kannst, wirst Du für Deine Exfreundin vielleicht auch wieder liebenswert.

Freundin zurückgewinnen: Eifersucht ist die Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

Kaum etwas kann verletzender sein, als nach dem Beziehungsende von der neuen Beziehung des Expartners zu hören. Und das auch noch nach so kurzer Zeit. Schnell kommt es Dir vor, als könntest Du das Freundin Zurückgewinnen vergessen. Das war’s dann also. Und trotzdem lässt Dich die Eifersucht nicht los. Falls Ihr noch Kontakt habt, benimmst Du Dich absichtlich daneben und zeigst Deiner Exfreundin, wie gekränkt Du bist. Schlimmstenfalls überlegst Du Dir Strategien, wie Du das frisch verliebte Paar wieder auseinanderbringen kannst.

Stopp! Nichts beweist deutlicher Missgunst als Eifersucht. Insbesondere, wenn die Beziehung schon vorbei ist. Abgesehen davon, dass Du Dich sehr unfair verhältst, ist Eifersüchtelei auch nicht besonders attraktiv. In der Regel mögen die meisten Frauen unabhängige und reife Männer – also genau das Gegenteil von dem, was Du Deiner Exfreundin von Dir zeigst, wenn Du sie Deinen Neid spüren lässt. Mit Eifersucht wirkst Du, als würdest Du ihr Leben kontrollieren wollen. Was keine schönen Aussichten sind, falls Ihr doch noch einmal zusammenkommen solltet. Deshalb: Entweder, Du hältst Dich komplett heraus und kontaktierst Deine Exfreundin überhaupt nicht mehr, oder aber Du benimmst Dich normal und höflich. Einen Mittelweg gibt es da nicht. Und das solltest Du auch berücksichtigen, wenn Du nicht Deine Freundin zurückgewinnen möchtest.

Freundin zurückgewinnen: Rache ist bitter

Wenn Du von zwei Damen gleichzeitig ignoriert werden möchtest, kannst Du dem Drang nachgeben, Deine Exfreundin eifersüchtig machen zu wollen. Sie wird Dich entweder gar nicht beachten oder aber Dein Verhalten lächerlich finden. Und Deine neue Flamme wird sich ausgenutzt fühlen und Dich verachten. Aus diesem Grund: Du darfst niemals mit den Gefühlen anderer Menschen spielen, nur um Deine Zwecke zu erreichen! Ein solcher Plan kann nur schiefgehen. Und schließlich hinterlässt Du am Ende jemanden genauso, wie man Dich behandelt hat. Auf Deine Exfreundin wird das auch nicht besonders attraktiv wirken.

Besser ist es, wenn Du Dich dennoch mit Frauen triffst, allerdings nicht, um Deiner Exfreundin eins auszuwischen. Stattdessen sollte Dir eher daran liegen, Freundschaften aufzubauen. Erstens kann es Dir helfen, Dich wieder gemocht und attraktiv für andere Frauen zu fühlen. Zweitens können Freundschaften mit Damen Dir wieder ein Gefühl dafür vermitteln, wie man mit dem anderen Geschlecht umgehen sollte. Diese Qualität kann von Trauer in den Hintergrund gedrängt werden, obwohl sie sehr wichtig ist, wenn Du Deine Freundin zurückgewinnen möchtest. Falls Du es schaffst, wirklich gute Freundschaften zu entwickeln, kann Dir Deine neue Bekanntschaft möglicherweise bei Deinem Problem helfen. Indem Du über Deine Gefühle sprichst, kannst Du sie besser verstehen und auf die Reihe bekommen. Vielleicht kannst Du mit einer weiblichen Freundschaft auch herausfinden, was zum Beispiel ihr Exfreund tun sollte, würde er seine Freundin zurückgewinnen wollen.

Freundin zurückgewinnen: Zeige ihr, dass sie Dir als Mensch wichtig ist

Natürlich willst Du Deine Freundin zurückgewinnen. Allerdings solltest Du ihr zeigen, dass sie Dir als Person sehr wichtig ist und nicht nur als Deine Partnerin. Deshalb kannst Du nach einer bestimmten Zeit der Distanz überlegen, wie Du ihr dies am besten beweisen kannst. Eine gute Idee zum Beispiel ist ein Brief, in dem Du alle Deine Gefühle darlegst. Statt jedoch nur zu wiederholen, dass sie zu Dir zurück soll, lässt Du dies am besten völlig raus. Besser ist es, wenn Du erwähnst, weshalb Du sie schätzt – selbst wenn sie sich nicht mehr für Dich entscheiden möchte. Du musst Deiner Exfreundin zeigen, dass Du sie für voll nimmst und ihre Entscheidungen respektierst. Nur so kann sie sich überhaupt erst überlegen, ob sie noch etwas an Dir findet. Zusätzlich dazu haben Briefe auch noch einen anderen Vorteil: Sie nehmen Zeit in Anspruch und beweisen deshalb schon allein aufgrund ihrer Form, dass Dir die Person, an die Du schreibst, wichtig ist. Vermutlich rechnet sie auch nicht damit, deshalb ist ein Brief die ideale Überraschung, um Dich subtil wieder in ihre Gefühlswelt zu schleichen. Bevor Du Dich jedoch an das Schreiben machst, solltest Du die Trennung nochmals aufleben lassen. Was waren die Gründe, weshalb Deine Exfreundin Dich verlassen hat? Nach einer bestimmten Zeit, in der Du nachdenken konntest, wird Dir Dein Verhalten möglicherweise ebenso daneben vorkommen, wie es damals für Deine Freundin war. Deshalb ist es nun an der Zeit, Dich wirklich dafür zu entschuldigen. Dies muss auch von Herzen kommen. Wenn es Dir überhaupt nicht leidtut, dass Du Deiner Freundin offenbar genug Gründe gegeben hast, Dich zu verlassen, solltest Du auch nicht versuchen, sie zurückzubekommen. Wenn Ihr Eure Gefühle gegenseitig nicht respektiert und versucht einander zu verstehen, kann aus der Beziehung nichts werden. Hast Du allerdings wirklich eingesehen, welche Fehler Du gemacht hast – sag es ihr! Vielleicht kannst Du als Entschuldigungsgeschenk auch einen Blumenstrauß oder etwas Ähnliches beifügen. Wer sich an die Lieblingsblumen einer Frau erinnert, schätzt sie oft auch als Mensch.

Freundin zurückgewinnen: alles auf Anfang

Wenn es soweit ist und Ihr Euch tatsächlich wieder trefft oder generell Kontakt habt, darfst Du keineswegs mit der Tür ins Haus fallen. Es ist nicht Dein Ziel, sie direkt wieder von Dir zu überzeugen, nur, damit es dann wieder mit einem Fiasko endet. Das Projekt „Freundin zurückgewinnen“ kann nur Schritt für Schritt funktionieren. Ihr müsst wieder anfangen, Euch gern zu haben. Und da Du in der Zwischenzeit an Dir gearbeitet hast, ist es auch an der Zeit, einander neu kennenzulernen. Vermutlich hat auch sie sich verändert. Ihr könnt nicht davon ausgehen, dass mit Euch nichts passiert ist und alles ist wie vorher. Möglicherweise seid Ihr auch schon zu anders, um Euch nochmals zu verlieben. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr zunächst nur eine Freundschaft aufbaut. Mit der Zeit kannst Du dann ja sehen, ob Du Deine Freundin zurückgewinnen willst oder nicht. Sollte dies nicht der Fall sein, hast Du sie dennoch als Mensch zurückgewonnen – und kannst Dich irgendwann wieder neu verlieben.

Mehr hier

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*

*