Home - Liebeskummer - Habe ich Liebeskummer – Das solltest Du wissen
Habe ich Liebeskummer

Habe ich Liebeskummer – Das solltest Du wissen

Habe ich Liebeskummer – Nach einer Trennung oder einer Abfuhr eines wichtigen Menschen ist es manchmal nicht leicht, in die richtige Spur zurückzufinden. Liebeskummer kennt eigentlich fast jeder in irgendeiner Form. Dieses Gefühl ist quasi das Gegenteil von Liebe in einer Beziehung – nämlich die Trauer und der Schmerz, die entstehen, wenn die eigene Liebe nicht erwidert wird. Deshalb fragen sich viele Menschen, wie sie diesen bitteren Schmerz möglichst schnell überwinden können. Doch manchmal fängt das Problem schon einen Schritt vorher an. Manchmal erkennt man selbst gar nicht, ob bereits Liebeskummer vorhanden ist und das eigene Leben auf den Kopf stellt. Oder man stellt eine eigene Verhaltensveränderung an sich selbst fest, kann diese aber nicht wirklich zuordnen. So kann es zur durchaus berechtigten Frage „Habe ich Liebeskummer?“ führen. Was Du dafür in Erfahrung bringen solltest und ob Du tatsächlich unter Liebeskummer leidest, verrät Dir der folgende Ratgeber.

Habe ich Liebeskummer: Gibt es einen Anlass dafür?

Die wesentliche Grundvoraussetzung, sich die Frage „Habe ich Liebeskummer?“ zu stellen, ist natürlich, dass es einen Anlass dafür gibt. Das bedeutet, dass Dir jemand im Kopf umhergehen muss, der Dir wichtig ist und den Du sehr magst. Ist das bei Dir der Fall? Wenn ja, ist natürlich auch die Frage, ob Du auf irgendeine Weise von dieser Person enttäuscht worden bist. Das ist relativ einfach zu sagen, wenn Ihr Euch erst vor Kurzem getrennt habt oder Du eine Abfuhr kassiert hast. Auch ist es keinesfalls ungewöhnlich, dass Du Dir die Frage „Habe ich Liebeskummer?“ stellst, wenn Du Dich getrennt hast. Manchmal ist eine Trennung schlicht und einfach übereilt – und erst in der Praxis des Alltags merkt man schließlich, dass dann doch etwas im eigenen Leben fehlt. Hier ist häufig weniger die Frage „Habe ich Liebeskummer?“, sondern vielmehr kann es sein, dass der eigene Stolz verhindert, es sich einzugestehen. Das Problem lässt sich dann aber ganz einfach für Dich lösen. Entscheide Dich, ob Dir Dein Stolz oder Deine beziehungstechnische Zukunft wichtig ist. So oder so musst Du dann mit den Konsequenzen leben.

Doch manchmal ist ein Anlass gar nicht so offensichtlich, sich die Frage „Habe ich Liebeskummer?“ zu stellen. Manchmal hast Du vielleicht vorher noch gar nicht bemerkt, dass Du Gefühle für eine bestimmte Person – vielleicht aus Deinem Freundeskreis – hast. Dann plötzlich stellt sie Dir ihren neuen Freund vor – und Dir gefällt das nicht. Oder aber sie sagt etwas, das Dich verletzt, und Du nimmst es Dir ungewöhnlich stark zuherzen. Das alles können mögliche offensichtliche und weniger offensichtliche Gründe sein, Dir die Frage „Habe ich Liebeskummer?“ zu stellen.

Habe ich Liebeskummer: Gehe Deinem Verdacht auf den Grund

Hast Du einen möglichen Anlass und den Verdacht, dass Du Liebeskummer haben könntest, solltest Du der Sache näher auf den Grund gehen. Wenn Dir das Objekt Deiner Begierde bewusst ist, ist das natürlich in der Regel etwas einfacher. Die Frage „Habe ich Liebeskummer?“ reduziert sich dann nämlich praktisch auf die Frage, was genau sich zwischen Euch geändert hat oder was passiert ist, dass Du plötzlich Liebeskummer haben könntest. Trennung und Abfuhr werden als offensichtliche Möglichkeiten wieder außen vor gelassen.

Im Wesentlichen reduziert sich der Pool der möglichen Veränderungen in dieser Hinsicht auf drei wesentliche Gebiete. Es kann alles sein, das

  1. dazu führt, dass Du eifersüchtig bist,
  2. dazu führt, dass Du Dich verletzt oder vor den Kopf gestoßen fühlst, und
  3. dazu führt, dass Du sie vermisst.

Habe ich Liebeskummer: Gründe für unterbewussten Liebeskummer

Diese Punkte lassen sich jetzt natürlich in vielerlei Hinsicht ausfüllen und auslegen. In aller Regel wirst Du jedoch wissen, was damit alles gemeint sein kann. Zur Sicherheit werden die drei Punkte an dieser Stelle noch einmal ausführlich erläutert.

Der erste Punkt, der dazu führen kann, dass Du Dir die Frage „Habe ich Liebeskummer?“ stellst, sollte noch recht eindeutig sein. Eifersüchtig kannst Du eigentlich nur werden, wenn ein anderer Mann oder eine andere Frau im Spiel ist. Das ist dann der Fall, wenn Dein(e) Angebetete(r) plötzlich einen neuen Partner hat oder aber zumindest Dates mit anderen potenziellen Partnern besucht. Das ist für Dich natürlich unangenehm. Allerdings musst Du Dir in einem solchen Fall eventuell auch die Frage gefallen lassen, warum Du nicht früher gehandelt und versucht hast, ihn oder sie auf Dich aufmerksam zu machen.

Der zweite Punkt kann im wahrsten Sinne des Wortes alles und nichts sein. Die Frage „Habe ich Liebeskummer?“ muss dabei nicht zwangsweise bejaht werden. Manchmal ist es auch einfach nur die Enttäuschung, die Dir in der Folge den Alltag erschwert. Schließlich kann es wirklich sein, dass Du durch eine unbedachte oder eine überzogene Aussage getroffen wirst und Dich verletzt fühlst. Wichtig ist hierbei, dass Ihr beide den Sachverhalt klärt, wenn Deine Enttäuschung nicht schnell wieder nachlässt. Dann muss dieser Punkt aufgearbeitet werden, unabhängig von der Frage „Habe ich Liebeskummer?“ Andernfalls wird es Euch manchmal nur schwer möglich sein, Eure Beziehung – egal, ob freundschaftlich oder partnerschaftlich – wieder zu normalisieren.

Auch der dritte Punkt kann wieder relativ vielseitig sein. In der Regel wirst Du jedoch entweder aus dem Nichts merken, dass Du ihn oder sie möglicherweise irgendwie vermisst. Das kann daran liegen, dass Dich etwas an ihn oder sie erinnert oder aber Du gerade etwas machst, bei dem Du diese Person gerne bei Dir hättest. Egal, was es ist: Gehe ihm und der Frage „Habe ich Liebeskummer?“ näher auf den Grund, damit Du sicher sein kannst, was da passiert ist. Die Alternative dazu ist, dass Du möglicherweise aus irgendeinem Grund plötzlich weniger Kontakt zu dieser Person hast und Du merkst, dass sie Dir fehlt. Das führt nicht automatisch dazu, dass Du die Frage „Habe ich Liebeskummer?“ klar mit „Ja!“ beantworten musst. Es kann auch ein rein freundschaftliches Vermissen sein. Allerdings kann es umgekehrt auch wirklich sein, dass Du unbemerkt vielleicht doch für diese eine Person schwärmst. Du wirst Dich da am besten kennen.

Habe ich Liebeskummer: Habe ich – und was nun?

Wenn Du Dir sicher bist, dass Du die Frage „Habe ich Liebeskummer?“ mit Ja beantworten kannst, musst Du Dir die folgenden Schritte überlegen. Gerade wenn sie jemanden aus dem Freundeskreis betreffen, ist das meist alles andere als leicht. Hier kann es nämlich wirklich passieren, dass der Versuch einer Beziehung das Verhältnis zwischen Euch zerstört. Deshalb solltest Du immer genau abwägen, ob Du Dir den Gedanken aus dem Kopf schlägst, subtil versuchst, näher mit der Person anzubandeln, oder aber direkt mit ihr in einem Gespräch die Situation erläuterst. So könnt Ihr gemeinsam einen Weg finden, damit umzugehen.

Das solltest Du außerdem über Liebeskummer wissen – Hier 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*

*