Home - Mann erobern - Männer beeindrucken – So machst Du es richtig
Männer beeindrucken

Männer beeindrucken – So machst Du es richtig

Du triffst auf jemanden, der Dir ganz besonders gefällt, aber Du weißt nicht, wie Du Dich aus der Masse hervorheben kannst? Du möchtest nur eine ganz bestimmte Person beeindrucken oder, viel allgemeiner, die Männerwelt generell beeindrucken? Wie Du vorgehen kannst, um Männer beeindrucken zu können, wirst Du in den folgenden Zeilen erfahren. So kannst Du Deinen Traummann im Nu von Dir überzeugen und durch Deine beeindruckende Art wirst nur noch Du ihn interessieren.

Männer beeindrucken: Nicht auf alle Töpfe passt derselbe Deckel!

Zu allererst sei jedoch gesagt, dass es keinen Zaubertrank gibt, womit Du jeden Mann beeindrucken kannst. Sei nicht enttäuscht, falls es Dir mal nicht gelingen sollte, jemanden zu beeindrucken. Bestimmt gefällt auch Dir nur ein ganz bestimmter Typ Mann. Deshalb kann man auch nicht alle, sondern nur manche Männer beeindrucken. Jeder hat unterschiedliche Interessen und Geschmäcker. Doch wenn Du einige grundlegende Tipps befolgst, wirst Du auf jeden Fall ein paar Männer beeindrucken können!

Männer beeindrucken: Welchen Typ Mann suchst Du?

Wie Du Männer beeindrucken kannst, hängt natürlich davon ab, welchen Typ Mann Du für Dich gewinnen willst. Mach Dir also zuerst bewusst, welchen Typ Du beeindrucken möchtest. Natürlich kann man auch das nicht konkret festlegen, aber vielleicht weißt Du ja schon aus Erfahrung, welcher Typ Dir besser gefällt und welchen Du somit beeindrucken magst.

Zum einen gibt es den Typ Mann, der eher schüchtern und zurückhaltend ist. Hierbei solltest Du die Initiative ergreifen und auf ihn zugehen. Dies kann durchaus von Vorteil sein, um Männer beeindrucken zu können, da Du den ersten Schritt machst und Interesse zeigst. Wenn Du ihn in ein Gespräch verwickeln konntest, ist es hilfreich, seinen Interessen gegenüber nicht gänzlich verschlossen zu sein. Gemeinsamkeiten sind ein Schlüssel zur guten Interaktion und somit eine Grundlage, um den schüchternen Typ zu beeindrucken.

Der zweite Typ ist der mit dem Alpha-Männchen-Charakter. Diese Typen durchschauen es, wenn Du Männer beeindrucken möchtest, und nutzen die Situation, um auf Frauen zuzugehen. Daher musst Du hierbei weniger Initiative zeigen, allerdings gezielter Impulse setzen! Dass Du weniger, aber gezieltere Impulse setzt, Dich dafür auf der anderen Seite dennoch distanziert verhältst, sorgt dafür, dass Du seinen Ehrgeiz weckst. Hierbei ist es dennoch wichtig, dass Du nicht zu abweisend wirkst und nicht den Eindruck vermittelst, Du wärst nicht interessiert. Die geheimnisvolle Eroberung, die Du für ihn darstellst, kann Männer beeindrucken.

Männer beeindrucken: Weniger ist mehr!

Wenn Du auf ihn zugehst und sein Interesse erst einmal geweckt hast, solltest Du aber zusehen, dass Du nicht zu viel von ihm forderst. Gibst Du zu viel von Dir preis, kann das abschreckend wirken. Zeig Dich jedoch interessiert und sei stets aufmerksam, was er erzählt, und gehe auf diese Dinge ein. So kannst Du Männer beeindrucken, da Du nicht nur die Aufmerksamkeit auf Dich richtest, sondern auch ihm die Gelegenheit gibst, etwas von sich preiszugeben.

Männer beeindrucken: Zeig, wer Du bist!

Um Männer beeindrucken zu können, musst Du zeigen, wer Du bist. Um selbstbewusst agieren zu können, musst Du zuvor lernen, Dich selbst zu akzeptieren. Überlege alleine oder mithilfe Deiner Freunde, was Deine positiven Eigenschaften sind, und sei ebenso stolz auf die Schwächen, die Du hast. Denn auch irgendein Mann wird genau diese an Dir lieben. Dann weißt Du mit Sicherheit, dass auch er der Richtige für Dich sein kann.

Wenn Du nun selbstsicher genug bist, kannst Du Deine Stärken auch präsentieren. Achte hierbei aber stets darauf, dass Du nicht zu affektiert wirkst, sondern lediglich den Eindruck vermittelst, dass Du eine selbstbewusste Frau bist, die weiß, was sie will. So wirst Du mit Sicherheit die Männer beeindrucken. Bleib aber dennoch immer authentisch und verstell Dich nicht, denn Männer mögen es, wenn die Frau weiß, was sie will.

Männer beeindrucken: mit Charme zum Ziel

Um Männer beeindrucken zu können, solltest Du Dich von Deiner charmantesten Seite zeigen. Tritt ihnen mit einem offenen und sympathischen Lächeln gegenüber. Wenn Ihr miteinander redet, achte darauf, was er sagt, und gehe zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal darauf ein. Auch wenn es Dich möglicherweise nicht interessiert, ist es für ihn beeindruckend, zu sehen, dass Du Dir merkst, was er Dir erzählt.

Wenn Du Dir feste Ziele gesetzt hast, kannst Du natürlich auch Deinen weiblichen Charme einsetzten und ihn umgarnen. Spiele mit Deinen Haaren, nimm während des Gesprächs Körperkontakt auf, indem Du seine Hand berührst. Werde hierbei aber nicht zu aufdringlich. Dann hast Du gute Chancen, dass er so beeindruckt ist, dass er mehr von Dir möchte.

Mehr zum Thema Männer erobern

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*

*