Home - Mann erobern - Singlemama – Das ist wichtig
Singlemama

Singlemama – Das ist wichtig

NEU: kostenloses Video zeigt, den schnellsten und sichersten Weg, um einen Mann zu erobern!

Frisch getrennt oder lange ohne Partner zu sein nervt oft schon ganz von alleine. Ist man dazu nun auch noch eine liebevolle Mutter und somit alleinerziehend, wird es häufig etwas schwieriger und anstrengender als Single durch das Leben zu gehen. Doch auch das Leben als Singlemama hat diverse Vorteile. Wie sagt man doch so schön „Doppelt so viel Stress aber eben auch doppelt so viele Küsse, doppelt so viel Liebe und doppelt so viel Nähe.“ Man kann also auch problemlos als Singlemama glücklich werden, bevor irgendwann der Richtige an der Tür klopft.

Singlemama – Theoretische Probleme

Zu dem Thema Probleme als Singlemama fallen verschiedenen Alleinerziehenden bestimmt tausend verschiedene Dinge ein. Alles wird ein wenig anstrengender, wenn man alles alleine regeln muss und niemanden hat, der einem mal etwas abnimmt.

Häufig ist die Organisation das problematischste, denn es gibt so viele Dinge die man in einen Tag mit gerade einmal 24 Stunden quetschen muss, dass man häufig gar nicht mehr weiß wie man dies am Ende eines Tages geschafft hat. Als Singlemama kümmert man sich eben um jeden Termin selbst, ob man das Kind aus der KiTa holen und zum Turnen bringen muss, den Einkauf planen oder Behördengänge erledigen muss. Ist man als Singlemama auch noch berufstätig, bedeutet dies umso mehr Planung und eventuelle Probleme. Da wir allerdings kämpfende Löwenmütter sind, fällt uns das Ganze mit der Zeit etwas leichter und hat man dann einen neuen Partner, muss man erst einmal wieder lernen gewisse Arbeiten abzugeben. Fragt hierbei aber auch mal den Babysitter oder die Großeltern wenn es Timingprobleme gibt.

Oft wird man mit dem alleine sein plötzlich und unverhofft konfrontiert, wenn eine Beziehung in die Brüche geht oder man vielleicht nicht während einer Beziehung schwanger wird. Es fehlt eine Bezugsperson sowie dem Kind ein Vater. Hier kann man aber nichts weiter tun, als das Beste zu geben und die beste Singlemama zu sein, die man sich für das Kind nur wünschen kann. Es wird später dankbar sein und verstehen in welcher Situation ihr gesteckt habt. Jeder Singlemama gebührt unfassbarer Respekt. Man darf sich bloß nicht einreden man würde versagen, nur weil das Kind ohne den leiblichen Vater aufwächst.

Dazu gesellen sich als Singlemama einige Vorurteile mit denen man konfrontiert wird, welche man definitiv nicht zu nah an sich heranlassen sollte.

Darüber hinaus kommt es oft zu Problemen und Eifersucht nach einer Trennung oder aber dem Desinteresse seitens des Vaters, sodass man eventuell als Singlemama noch bezüglich Unterhalt und Umgang zu einem Anwalt und vor Gericht muss.

Singlemama – Die Vorteile

Auch wenn man es anfangs nicht glaubt, ja auch als Singlemama hat man einige Vorteile.

Die komplette Liebe des Kindes kommt einem zugute. Man erlebt jeden Meilenstein mit, lernt das eigene Kind besser kennen, als irgendetwas anderes auf der Welt. Kommt man einige Zeit problemlos alleine zurecht, kann man stolz auf sich sein, denn man ist gewachsen und gereift. Ein Kind lehrt einem so viel, dieses Bewusstsein für die einfachen, kleinen Dinge lehrt zurück. Was kann denn als Singlemama noch schöner sein?

Oft neigt man dazu, das eigene Glück von einem Partner abhängig zu machen und lässt außer Augen, dass man selbst dafür verantwortlich ist, ob man glücklich ist. Eine Singlemama ist stark und braucht niemanden der das Glück definitiv. Natürlich wird einiges durch einen Partner schöner, alleine zurecht zu kommen ist dennoch sehr wichtig.

Als Singlemama werden dann eben alle anfallenden Aufgaben erledigt. Ob man nun das neue Regal an die Wand geschraubt hat, ein Bett aufgebaut oder die Waschmaschine repariert. Muttis sind in gewisser Weise einfach Superheldinnen.

Als Singlemama lernt man umso mehr zu verzichten. Sei es was die eigene Freizeit anging, Geld für sich selbst auszugeben oder Ähnliches. Man lernt, dass Geld und Materielles nicht wichtig ist, sondern gemeinsame Zeit, Liebe und Geborgenheit zählen und das Kind so wie sich selbst als Singlemama glücklich machen.

Singlemama – Partnersuche

So viel schwieriger wird sie meines Erachtens nach nicht, denn nun weiß man viel mehr auf was man achtet, was einem wichtig ist und wo man in einigen Jahren sein möchte.

Wie Du einen Mann online findest – Hier

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

NEU: kurzes Video zeigt, wie Du mit 3 simple Taktiken, einen Mann schnell und sicher eroberst!