Home - Mann erobern - Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin
Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin

Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin

Sicherlich jeder kennt das Gefühl, Schmetterlinge im Bauch zu haben. Das ist eines der schönsten Gefühle, die man als Mensch erleben kann. Plötzlich scheint alles leichter, wenn man frisch verliebt ist, und die Alltagssorgen wiegen nicht mehr so schwer. Dabei ist es eigentlich egal, wie alt man ist. Mit 13 Jahren lässt sich dieses Gefühl genauso erleben wie mit 65. Und Verliebtheit verbindet, mindestens mit dem Menschen, in den man verliebt ist. Doch umgekehrt ist es nicht nur ein Gefühl, das ausschließlich für positive Emotionen sorgen kann. Stattdessen ist es auch möglich, dass man Angst hat, den anderen zu verlieren oder gar nicht erst zu bekommen. Und besonders bevor man zusammen ist, stellt man sich häufig auch die Frage: Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?

Wenn auch Du gerne erfahren möchtest, wie sich das am besten anstellen lässt, dann bist Du an dieser Stelle genau richtig. Der folgende Ratgeber soll dir nämlich eben genau bei diesem Problem – nämlich „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ – helfen. Vorweg: Leicht wird das natürlich nicht und ohne ein bisschen Überwindung wird es leider auch nicht gehen. Aber grundsätzlich stehen Deine Chancen nicht schlecht, wenn Du die richtige Strategie rund um die Frage „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ verfolgst.

Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin: der klassische Weg

Im eigentlichen Wortsinn impliziert die Frage „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ ja schon, dass Du ihm gewissermaßen ein „Geständnis“ machen möchtest. Das heißt, Du suchst Dir einen passenden Moment aus, den Du für geeignet hältst, und sagst ihm einfach, dass Du in ihn verliebt bist. Diese Möglichkeit ist insofern ganz gut, dass es dann einfach raus ist und Du es nicht mehr mit Dir alleine herumschleppen musst. Du hast Deinen Emotionen gewissermaßen Luft gemacht, die Bombe ist geplatzt und Du möglicherweise entspannter.

Das Problem an der ganzen Geschichte ist jedoch: Wenn das Deine Lösung zur Thematik „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ ist, dann begibst Du Dich in eine schwierige Situation. Du bist in diesem Moment nämlich genau davon abhängig, ob er sagt „Ja, bin ich auch“ oder „Nee, sorry, ich nicht“. Wenn die Katze in dieser Hinsicht einmal aus dem Sack ist, kannst Du sie nicht wieder einfangen. Und genau deshalb ist diese Lösung zur Frage „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ unter dem Strich auch nicht ganz optimal. Du stellst ihm mit Deinem Geständnis quasi die Frage, ob er auch in Dich verliebt ist – und das ist er dann entweder, oder er ist es eben nicht. Dir geht also komplett der Einfluss darauf verloren, ihn verliebt in Dich zu machen.

Es gibt zwei mögliche Situationen, in denen das dennoch der richtige Lösungsansatz für das Problem „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ sein kann. Die erste Situation ist die, in der Du Dir ganz sicher bist, dass er auch in Dich verliebt ist. Dann hast Du eigentlich nichts zu verlieren und löst möglicherweise auch eine eventuelle Spannung ein bisschen. Wenn Ihr Euch nämlich hinterher beide gewiss seid, dass Ihr es miteinander versuchen möchtet, dann können eventuelle Ängste, zu weit zu gehen, beseitigt sein.

Die zweite mögliche Situation ist die, dass die Frage „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ Dir einfach schon so lange im Kopf herumgeistert, dass Dir das Ergebnis schon fast zweitrangig ist. Das ist möglicherweise dann der Fall, wenn Du schon lange versuchst, mit ihm zu flirten, aber er sich eher freundschaftlich verhält. In diesem Fall ist dieser Weg rund um die Frage „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ zwar in primärer Hinsicht nicht der Erfolgreichste – aber selbst wenn er „Nein“ sagt, bist Du einfach aus dieser Spannung, die Du selbst mit dir herumträgst, erst einmal raus.

Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin: mögliche Anlässe für das „Geständnis“

Wie gesagt, ist es nicht unbedingt die beste Lösung, ein Geständnis daraus zu machen. Aber wenn Du Dich für diese Möglichkeit entschieden hast, dann ist das völlig okay und das kann natürlich auch klasse funktionieren. Nur musst Du halt bedenken, dass es den einen oder anderen Nachteil haben könnte.

Wenn Du darin für Dich die Antwort auf die Frage „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ darin gefunden hast, dann solltest Du Dir einen möglichst guten Anlass suchen, um ihm zu gestehen, dass Du Dir mit ihm mehr vorstellen kannst. Wichtig ist dafür ein Moment, in dem ihr ungestört seid. Das ist immer dann idealerweise der Fall, wenn Ihr beide alleine seid. Zum Beispiel könnte das bei einem schönen DVD-Abend sein, wenn ihr idealerweise schon aneinandergekuschelt seid. Oder Ihr beide zieht Euch auf einer Party heimlich so zurück, dass Ihr ungestört seid. Ungestört heißt dabei auch nicht zwangsläufig, dass Ihr alleine sein müsst, damit Du Dein Problem „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ auflösen kannst. Es können auch zahlreiche Menschen um Euch herum sein. Allerdings sollte das Event dann schon so groß sein, dass die Menschen um Euch herum nicht für Euch und das, was Ihr macht, interessieren. So kann auch das Schlendern über eine Kirmes, der Konzertbesuch oder der Besuch einer Sportveranstaltung ein möglicher Anlass sein.

Zusätzlich dazu ist für optimale Chancen rund um die Frage „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ nicht nur die Gelegenheit selbst, sondern auch die Stimmung wichtig. Ihr solltet beide möglichst entspannt und die Atmosphäre angenehm sein. Es ist gefährlich, wenn Du die Situation „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ auflösen möchtest, wenn er angespannt ist, unter Zeitdruck steht oder sonst auf irgendeine Weise abgelenkt wird. Dann kann er sich möglicherweise in dem Moment gar nicht darauf einlassen, dass Du die Situation „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ auflöst.

Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin: Wie Du es sagst

Grundsätzlich gibt es unterschiedliche Wege, die Situation „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ aufzulösen. Entweder kannst Du es gerade heraus machen oder aber den Punkt lange umkreisen, bis Du tatsächlich zur Sache kommst. In aller Regel ist es jedoch optimal, wenn Du einfach den Moment abpasst, von dem Du denkst, dass er der Richtige ist, und es dann frei heraus sagst. Wichtig: Verzieh dabei nicht das Gesicht und entschuldige Dich nicht gleich in dem Moment, in dem Du es sagst. Dich verbindet eine tiefgehende Emotion mit ihm – und das teilst Du ihm gerade mit. Das ist zum einen etwas Positives, zum anderen willst Du keine Vergebung, sondern dass er Dich auch mag. Du kannst durchaus etwas schüchtern dabei sein, aber Du solltest nicht die ersten Zweifel selbst äußern, bevor er überhaupt realisieren kann, was Du ihm da sagst.

Du kannst es gerne auch etwas spielerischer machen. Dann verliert die Situation etwas an Anspannung. Besonders gut funktioniert das, wenn um Euch herum viele andere Menschen sind und ihr gerade mit Schlendern oder dem Verfolgen eines Events beschäftigt seid. Dann kannst Du nämlich verkünden, dass Du ihm gerne etwas sagen möchtest – und dann flüsterst Du ihm einfach ins Ohr, dass Du in ihn verliebt bist. Anschließend ziehst Du Dich zurück, schaust ganz woanders hin – beispielsweise in Laufrichtung – und wartest darauf, wie er reagiert. So nimmst Du Dir selbst Anspannung und Druck und spielst den Ball komplett zu ihm. Er ist dann dafür zuständig, die Situation aufzulösen. Auf jeden Fall hast Du es nicht unelegant geschafft, das Problem „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ zu lösen.

Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin: Zeige Deine Zuneigung

Nachdem nun die Möglichkeit erläutert wurde, das Problem „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ verbal zu lösen, soll nun die nonverbale Möglichkeit im Mittelpunkt stehen, das loszuwerden. Es handelt sich hierbei um die deutlich elegantere und vielversprechendere Variante, das Problem „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ zu lösen. Das hat einen ganz einfachen Grund: Im Mittelpunkt dieser Verfahrensweise stehen Gesten, mit denen Du ihm zeigst, dass Du ihn magst und er Dir wichtig ist. Gleichzeitig ist das nicht mit der Frage verknüpft, ob er in Dich verliebt ist oder nicht. Es kommt nicht zur „Friss oder stirb“-Situation, wie Du sie hast, wenn Du ihm tatsächlich gestehst, dass Du in ihn verliebt bist. Stattdessen ist Deine Zuneigung offen, ehrlich – und er kann irgendwann selbst zu dem Schluss kommen, dass er Dich ja ganz toll findet.

Der Vorteil dieser Verfahrensweise ist offensichtlich: Du lässt nie die Katze aus dem Sack, dass es Dir vor allem um die Frage „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ geht. Stattdessen kannst Du Dich auch immer noch aus der Situation ziehen, dadurch, dass Du ihn ja einfach nur für einen tollen Menschen hältst. Es ist also wesentlich unempfänglicher und Du setzt Dich damit nie dem Moment aus, in dem Du Dich vor ihm entblößen musst. Stattdessen gibst Du Dir, ihm und Euch die Chance, dass es sich langsam und Schritt für Schritt entwickeln kann.

Aber natürlich hat diese Möglichkeit, die Situation „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ aufzulösen, auch Nachteile. Einerseits ist es nicht ganz eindeutig. Du kannst alle Gesten und alle Zuneigung auch nur freundschaftlich meinen. Entsprechend ist es nicht gesagt, dass sich auch tatsächlich Verliebtheit bei ihm einstellt, nur weil Du ihn umschmeichelst und ihm zeigst, dass Du ihn wertschätzt. Andererseits ist diese Möglichkeit, die Frage „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ zu beantworten, natürlich auch relativ zeitintensiv. Nur weil Du jemandem mehrmals zeigst, dass Du ihn magst, heißt das nicht, dass er plötzlich auf Dich zukommt und eine Beziehung mit Dir möchte. Es kommt in dieser Hinsicht natürlich auch darauf an, wie Dein Angebeteter so drauf ist. Ist er schüchterner, wird es in der Regel länger dauern, bis Du ihn damit aus der Reserve locken kannst.

Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin: Möglichkeiten, ihm zu zeigen, dass Du ihn magst

Wenn Du Dich für diese Möglichkeit entscheidest, „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ aufzulösen, dann solltest Du natürlich auch wissen, wie Du das anstellst. Besonders toll sind in dieser Hinsicht Nähe und Berührungen. Kuschel Dich ruhig bei einem DVD-Abend an, wenn Du müde wirst oder die Situation dazu passt. Nimm seine Hand, um ihn irgendwo hinzuführen oder wenn Ihr irgendwo entlangschlendert und die Atmosphäre gerade angenehm ist. Bitte ihn, dich ein bisschen zu wärmen, wenn Dir kalt ist.

Das ist deshalb so wichtig, um die Situation „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ aufzulösen, weil eine Beziehung ohne Nähe und Berührungen nicht funktioniert. Wenn Du „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ nämlich zum Beispiel auflöst, indem Du es ihm sagst, aber Ihr Euch noch nie berührt habt, kann die Situation möglicherweise unangenehm werden. Zwar könnt Ihr beide ineinander verliebt sein, aber seid es noch überhaupt nicht gewohnt, Euch zu berühren. Dann wisst Ihr gar nicht so recht, was Ihr mit der Situation anfangen und wie Ihr weitermachen sollt.

Anders ist es, wenn Ihr Berührungen schon gewohnt seid – und genau das seid Ihr, wenn Ihr Eure Nähe sucht und Euch dabei langsam etwas vorarbeitet. Dann seid Ihr viel besser in der Lage, auch einschätzen zu können, wie man auch den anderen berühren darf, um ihm Zuneigung zu demonstrieren.

Aber natürlich ist das nicht die einzige Möglichkeit, „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ nonverbal aufzulösen. Aufmerksamkeit ist ebenfalls immer ein ganz tolles Geschenk. Damit ist nicht nur gemeint, dass Du ihm in Euren Gesprächen gut zuhörst. Vielleicht schnappst Du ja auch ein paar Kleinigkeiten auf, die Dir helfen können, ihn zu überraschen. Wenn er Dir beispielsweise von seiner Lieblingscomicfigur erzählt, kannst Du Dich eventuell nach einem Schlüsselanhänger mit eben dieser Ausschau halten. Oder er erwähnt, dass er schon immer einmal in einen bestimmten Laden oder ein Restaurant gehen wollte. Dann geh doch einfach mit ihm dahin. Es muss nichts Großes sein, was im Hinblick auf die Frage „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ den Unterschied machen kann. Das Wichtige ist, dass das, was Du unternimmst, von Herzen kommt. Und genau dann wird es Dir auch nicht mehr schwerfallen, die Frage „Wie sag ich ihm dass ich in ihn verliebt bin?“ für Dich zu beantworten.

Weitere Tipps dazu

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*

*